aktuelles




Ergänzungsbau des Fritz Schumacher-Schulgebäudes in Hamburg-Winterhude kurz vor Fertigstellung

Fotos: farwick+grote Ahaus/Dortmund

Das neue Klassenhaus der Stadtteilschule Winterhude in Hamburg steht kurz vor der Fertigstellung. Der von farwick+grote geplante Neubau ergänzt das 1930 fertiggestellte und seit 2009 unter Denkmalschutz stehende Hauptgebäude von Fritz Schumacher und reagiert in Fassadengestaltung, Materialität und Farbkonzept auf das Bestandsgebäude, indem es dessen Charakteristika aufgreift und neu interpretiert.

Im neuen Gebäude befinden sich der Ganztagsbereich, ein Forum, Gemeinschaftsflächen sowie Räume für die Primar- und Sekundarstufe II. Dabei wurde neben geschlossenen Unterrichts- und Gruppenräumen ein breites Angebot an offenen Lernlandschaften geschaffen, um dem reformpädagogischen Konzept des Lernens in altersgemischten Gruppen und ohne herkömmliche Klassenverbände auch baulich Rechnung zu tragen.