aktuelles




1,7 Mio Euro Förderung für Scheune an der Füchtelner Mühle

Die Stadt Olfen erhält rund 1,7 Mio Euro Fördergelder für die Sanierung und Umgestaltung der alten Scheune an der Füchtelner Mühle im Olfener Westen zu einem neuen Touristikinformationszentrum. Nahe der Stevereaue und direkt am überregionalen Radweg „Stever-LandRoute“ (ein Baustein des Regionale 2016-Projekts „WasserWegeSTEVER“) gelegen, soll das Zentrum zukünftig nicht nur als Anlaufstelle für Tagestouristen, sondern mit Seminarraum und einer Ausstellung über die Geschichte und Entwicklung der Region auch als Tagungs- und außerschulischer Lernort dienen.

farwick+grote hatte zuvor als Voraussetzung für die Förderantragsstellung nicht nur die Entwurfsplanung für das Projekt erarbeitet, sondern auch die städtebauliche Rahmenplanung für das Gebiet „Olfener Westen“ entwickelt, in der die Umnutzung des ehemaligen Scheunengebäudes als Maßnahme festgelegt wurde. Die gesamtstädtische Entwicklungsstrategie sieht dabei für den Olfener Westen die Ausbildung einer von Naherholung, Freizeitnutzung und sanftem Tourismus geprägten, naturnahen Parklandschaft vor, in der das neue multifunktionale Touristikinformationszentrum einen wichtigen Akzent setzt und neue Sicht- und Wegebeziehungen schafft.